Mittwoch, 19. Oktober 2011

Über viele Brücken: Der lange Weg zum Auftrag

Rhone Brücke im Aoste Tal, © Rolf Nachbar 2011 www.nachbar.de
Gestern führte mich wieder ein langer Weg zu einem Auftrag. Ein international tätiger Konzern aus dem Maschinenbau lud mich zu einem Briefinggepräch für ein neues Fotoprojekt nach Frankreich ein. Zuerst nagte der Zweifel an mir. Kann man das heute nicht via Skype, Telko, Mail oder Chat lösen? Für ein Gespräch 750 km hin und die gleiche Distanz wieder zurück?
Nein, man kann eben nicht alles mit moderner Kommunikation überbrücken. Es lohnt sich noch immer, Menschen persönlich zu treffen um sich in die Augen schauen zu können. Selbst wenn dabei vieles überbrückt werden muss. Seien es die Gräben der unterschiedlichen Sprachen, Mentalitäten und großen Distanzen, oder auch der Zweifel, den richtigen Partner für ein Projekt gefunden zu haben.
Dabei wird auch dann der lange Weg zum Ziel. Endlich hat man wieder etwas Zeit über das Projekt, das Gespräch und die Menschen nachzudenken und klickt es nach Erledigung nicht einfach weg wie ein Skypefenster.
Das gestrige Gespräch wird mir noch lange in Erinnerung bleiben, nicht nur des Inhaltes und des interessanten Auftrags für Nachbar Fotografie wegen, sondern auch, weil der Wettergott Süd-Ost Frankreich mit einem einzigartigen goldenen Herbstlicht belegte. 
Diese schöne Brücke über den Strom der Rhone war ein Teil des langen Weges.


Keine Kommentare: